Schnelligkeit war diesmal auf der Rennstrecke gefragt!

20.05.2018
Schnelligkeit war diesmal auf der Rennstrecke gefragt!
Unser Team voll im Einsatz!

Hier der Bericht von unserem Teamchef: 

 

5 Mitarbeiter aus dem Werk Ferlach, buntgemischt aus Produktion und Konstruktion, durften bei diesen Event mitmachen.

 

Harder Mathias

Hukarevic Irnes

Mak Marjan

Peternell Martin

Umnig Michael

 

Wir wurden im Vorfeld von unserer Firma mit Rennoveralls ausgestattet und sogar das Kart wurde im Firmenlayout bedruckt.

Hierzu möchte ich mich bei Herrn Vossen recht herzlich bedanken.

 

 

Der Tag fing schon sehr früh an, und wir mussten uns wie alle Teams dem Wiegen unterziehen mit anschließender  Fahrerbesprechung. Es wurden Ausgleichsgewichte in die Karts verbaut, um zu gewährleisten, dass alle Fahrer inklusive Kart ein gewisses Mindestgewicht haben.

 

Danach wurde ein zweistündiges Training absolviert, wo jedes Team frei entscheiden konnte wer von den Fahrer wann fährt. Unser Ziel war es die weniger geübten Fahrer mehr trainieren zu lassen.

Anschließend ein 5 minütiges Qualifying, welches der schnellste Fahrer je Team absolvierte.

 

Wir erreichten den vierten Startplatz.

 

Danach wurde eine kurze Teampräsentation direkt im Stadion gemacht. Ich durfte als Teamchef meine Kollegen vorstellen. 

 

Gegen 13:30 Uhr startet dann das erste von 2 Rennen. Dauer 2,5h: 

Das Rennen war äußerst spannend und durch viele Unfälle und Strafen gezeichnet.

Anfangs auf Platz drei vorgefahren, bremsten uns zwei Stop an Go Strafen stark aus und wir lagen lange auf den 20. Platz.  Wir konnten uns jedoch bis zum Rennende auf den 9.Platz vorkämpfen!

 

Der Startplatz wurde vom Ergebnis des ersten Rennens übernommen.

Im zweiten Rennen ging es etwas kultivierter zu, jedoch wurden die Stop and Go Strafen von 30 Sekunden auf 1 Minuten erhöht. Und da wir zwei davon absitzen durften war leider nicht mehr wie der 12. Platz drin.

 

 

Im Großen und Ganzen sind wir mit unseren 8.Platz in der Gesamtwertung sehr zufrieden! Wir hatten viel Spaß dabei und feuerten uns gegenseitig an. 

Und das wichtigste: Wir kamen alle Gesund wieder heim.

 

Was uns aber ganz besonders gefreut hat war die Unterstützung unseres tollen Fanclubs inklusive Frau Zoff, die extra dafür von Salzburg angereist ist.

 

 

Alles in allem, eine gelungene Veranstaltung!

 

 

Nähere Infos zum Rennen finden Sie auch hier:

https://www.kleinezeitung.at/sport/kaerntnersport/5432490/Kaernten-KartGP_KartGP-war-ein-Fest-fuer-Profis-und-Promi

Schnelligkeit war diesmal auf der Rennstrecke gefragt!
Unser Team voll im Einsatz!
Interesse geweckt?
Formular schließen
Treten Sie mit uns in Kontakt
*

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht: